News
Wirtschaftlicher Rückgang stellt für Versicherer große Besorgnis dar

GENF—Ein allmählicher Rückgang im Wirtschaftswachstum, welcher aus der momentanen  Kreditkrise hervorgeht scheint, laut einer kürzlich erhobenen Umfrage, die größte Besorgnis der CEOs großer Versicherer und Rückversicherer zu sein.

Der Internationale Verband für Forschung in der Versicherungswirtschaft, hat diese Ergebnisse aus einer Studie veröffentlicht, die er auf seiner 35. Jahresversammlung am 31 Mai auf den Bermudas mit 40 CEOs durchgeführt hat.

Die Studie hat gezeigt,  dass die anhaltenden Schwankungen im Finanzmarkt als das zweit wichtigste Risiko unter den Unternehmensführern identifiziert wurden.  Ganz oben auf der Liste stand die Besorgnis über eine potentielle Überreaktion von Versicherungsbehörden auf die Kreditkrise, gefolgt von der Besorgnis über eine mögliche Infaltionszunahme während der nächsten 12 Monate. Die Mehrheit der CEOs gab an, dass sie von der Kreditkrise keine direkten Auswirkungen für den Versicherungsmarkt erwarten. 

 Hinsichtlich des kommenden Solvency II risikobasierten Kapitalrahmenwerks, welches in Europa eingeführt wird, drückten die CEOs ihre Zufriedenheit aus. 

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
15.09.2014
Rückversicherer vor Prolongationsphase unter Druck
Rückversicherer vor Prolongationsphase unter Druck
Rückversicherungstarife sollen zur ...
mehr 
12.09.2014
Hürlimann: Wachsende Regulierung verursacht höhere Kosten und Reputationsschäden bei allen
Hürlimann: Wachsende Regulierung verursacht höhere Kosten und Reputationsschäden bei allen
Regulierungssysteme sind weltweit zunehm...
mehr 
11.09.2014
Takaful: Muslimische Versicherung in Südostasien immer beliebter
Takaful: Muslimische Versicherung in Südostasien immer beliebter
Der Zuwachs an Takaful-Versicherungen in...
mehr 
10.09.2014
China:Insurance Asset Management-Verband gegründet
China:Insurance Asset Management-Verband gegründet
Nach monatelanger Vorbereitung wurde nun...
mehr 
09.09.2014
Japan: 17,6 Mio. US-Dollar in der ersten Jahreshälfte durch Cyber-Diebstahl entwendet
Japan: 17,6 Mio. US-Dollar in der ersten Jahreshälfte durch Cyber-Diebstahl entwendet
Laut Berichten der Japan Times teilte di...
mehr 
08.09.2014
China: CIRC sagt Versicherungsbranche bis 2020 ein jährliches Wachstum von 17 % voraus
China: CIRC sagt Versicherungsbranche bis 2020 ein jährliches Wachstum von 17 % voraus
Die chinesische Versicherungsregulierung...
mehr 
05.09.2014
Isländischer Vulkan spuckt mehr Lava, aber keine Asche
Isländischer Vulkan spuckt mehr Lava, aber keine Asche
Behörden zufolge spuckte der isl&au...
mehr 
04.09.2014
Sompo Japan und Nipponkoa fusionieren zu Japans größtem Nichtlebensversicherer
Sompo Japan und Nipponkoa fusionieren zu Japans größtem Nichtlebensversicherer
Durch die Fusion von Sompo Japan Insuran...
mehr 
03.09.2014
Kaufman kauft Oval und kehrt zur Originalfirmierung Lochain Patrick zurück
Kaufman kauft Oval und kehrt zur Originalfirmierung Lochain Patrick zurück
Die H. W. Kaufman Financial Group lie&sz...
mehr 
28.08.2014
Indien: Exportaufträge im Wert von $8 Milliarden sind wegen fehlendem Versicherungsschutz gefährdet
Indien: Exportaufträge im Wert von $8 Milliarden sind wegen fehlendem Versicherungsschutz gefährdet
Ein Mangel an Versicherungsschutz bedroh...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23