News
Generali muss Schadensforderungen von Holocaust-Opfern zahlen

NEW YORK - Tausenden von Holocaustopfern und ihren Nachkommen wurde die Auszahlung von bislang unbezahlten Policen während des Holocaustes seitens des italienischen Versicherers Assicurazioni Generali S.p.A. garantiert.

Schon bei einem früheren Gerichtsurteil im Januar wurde beschlossen, dass etwa $50 Millionen an Auszahlungen  an über 50,000 potentielle Mitglieder getätigt werden müssen.

Generali war vor dem 2. Weltkrieg unter den größten Versicherern in Ost Europa und viele Juden hatten seine Policen gekauft. Da die Opfer der Nazis nie ausgezahlt wurden, wurden vor einigen Jahren Gerichtsverfahren eingeleitet.

Generali sagte, sie hätten schon $35 Millionen an Entschädigungen gezahlt. Im Januar wurde geschätzt, dass sich die Auszahlungen von  35,000 weiteren Klagen auf $15 Millionen belaufen können.

Potentielle Mitglieder hatten bis zum 26. Dezember vergangenes Jahr Zeit, um eine Forderung anzumelden. Generali  verlängert diese Periode jedoch noch bis 2009, falls neue Dokumente aus einem deutschen Archiv in Bad Arolsen auftauchen, welche das Bestehen von Versicherungspolicen bestätigen.

Im April wurde besagtes Archiv in Bad Arolsen geöffnet. Es beinhaltet die weltweit größte Ansammlung von Dokumentationen der  Nazi Verbrechen und ihrer Opfer. Es enthält ca. 50 Millionen Unterlagen über 17 Millionen Opfer von Hitler\'s Nazi Regime.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
17.09.2014
Rückversicherer erwarten zum Jahresende wegen des niedrigen Preisniveaus eine schwierige Prolongationsphase
Rückversicherer erwarten zum Jahresende wegen des niedrigen Preisniveaus eine schwierige Prolongationsphase
Die US Sach- und Katastrophenrückve...
mehr 
15.09.2014
Rückversicherer vor Prolongationsphase unter Druck
Rückversicherer vor Prolongationsphase unter Druck
Rückversicherungstarife sollen zur ...
mehr 
12.09.2014
Hürlimann: Wachsende Regulierung verursacht höhere Kosten und Reputationsschäden bei allen
Hürlimann: Wachsende Regulierung verursacht höhere Kosten und Reputationsschäden bei allen
Regulierungssysteme sind weltweit zunehm...
mehr 
11.09.2014
Takaful: Muslimische Versicherung in Südostasien immer beliebter
Takaful: Muslimische Versicherung in Südostasien immer beliebter
Der Zuwachs an Takaful-Versicherungen in...
mehr 
10.09.2014
China:Insurance Asset Management-Verband gegründet
China:Insurance Asset Management-Verband gegründet
Nach monatelanger Vorbereitung wurde nun...
mehr 
09.09.2014
Japan: 17,6 Mio. US-Dollar in der ersten Jahreshälfte durch Cyber-Diebstahl entwendet
Japan: 17,6 Mio. US-Dollar in der ersten Jahreshälfte durch Cyber-Diebstahl entwendet
Laut Berichten der Japan Times teilte di...
mehr 
08.09.2014
China: CIRC sagt Versicherungsbranche bis 2020 ein jährliches Wachstum von 17 % voraus
China: CIRC sagt Versicherungsbranche bis 2020 ein jährliches Wachstum von 17 % voraus
Die chinesische Versicherungsregulierung...
mehr 
05.09.2014
Isländischer Vulkan spuckt mehr Lava, aber keine Asche
Isländischer Vulkan spuckt mehr Lava, aber keine Asche
Behörden zufolge spuckte der isl&au...
mehr 
04.09.2014
Sompo Japan und Nipponkoa fusionieren zu Japans größtem Nichtlebensversicherer
Sompo Japan und Nipponkoa fusionieren zu Japans größtem Nichtlebensversicherer
Durch die Fusion von Sompo Japan Insuran...
mehr 
03.09.2014
Kaufman kauft Oval und kehrt zur Originalfirmierung Lochain Patrick zurück
Kaufman kauft Oval und kehrt zur Originalfirmierung Lochain Patrick zurück
Die H. W. Kaufman Financial Group lie&sz...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23