News
Hurrikan Ike dritt teuerster Sturm in der US-Geschichte

Hurrikan Ike, der am Samstagmorgen in Texas auf die Küste traf, soll laut Schätzungen Schäden im Wert von $16 Milliarden bis zu $25 Milliarden verursacht haben. Damit wäre er der dritt-teuerste Sturm in der Geschichte der USA, hinter Hurrikan Katrina der im Jahr 2005 Schäden im Wert $43,6 Milliarden verursachte und Hurrikan Andrew dessen Ausmaß an Schäden 1992 $22,9 Milliarden betrug.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
08.02.2006
Dr. Schmidt & Erdsiek Gruppe neues Mitglied bei UNISONBrokers
In eigener Sache
Wir freuen uns, mit Dr. Schmidt & Er...
mehr 
13.01.2006
Europäisches Parlament prüft Aufsichtsverhalten von England im Fall Equitable Life
England
Lt. Reuters prüft das Europäische Parlam...
mehr 
11.01.2006
Standard & Poors stuft den Europäischen Versicherungsmarkt für 2006 als stabil ein
Rating
Laut einem aktuellen Bericht von S &...
mehr 
10.01.2006
Allianz-Tochter muss in den USA wegen sexueller Diskriminierung vor Gericht
Allianz
Dresdner Kleinwort Wasserstein, der Inve...
mehr 
06.01.2006
XL Bermuda benennt neue Führungspositionen
XL
2 neue Führungspositionen wurden am Donn...
mehr 
06.01.2006
Online-Platzierung von Workers Comp. in den USA
USA
W.R. Berkley Corp. hat die Berkley Net U...
mehr 
05.01.2006
Die argentinische Wirtschaft in 2006
Argentinien
Für 2006 wird in Argentinien ein Wa...
mehr 
04.01.2006
Münchener Rück kalkuliert Katastrophenschäden in 2005 mit $ 75 Mrd.
Naturkatastrophen
Versicherte Katastrophenschäden in 2005 ...
mehr 
01.01.2006
UNISONBrokers im woldwide web
UNISONBrokers
Mit dem heutige Tag wurde die Internetpr...
mehr 
30.12.2005
Hurricanes führen zu grossen Verlusten bei den in Bermuda ansässigen Rückversicherern
Naturkatastrophen
Laut einer Studie des in England ansaess...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21