News
AIG drückt Preise
AIG  USA hat die Preise gesenkt, obwohl Marktgundlagen eigentlich darauf hindeuten, dass Versicherungsprämien steigen sollten. Dennoch erklärte John Doyle, Chef des AIG Firmenkundenbereichs, dass die Underwriter keine Deckung anbieten wenn die Prämie zu gering ist um Schäden zu decken. Seine Abteilung prüft wöchentlich um sicher zu stellen, dass die strengen Vorsichtsmaßnahmen der Underwriter nicht verletzt würden. Seit der Rettungsaktion durch die U.S. Regeierung hat die Firmenkundenabteilung der AIG viele Kunden verloren, AIG hat den Verlust dennoch als ziemlich gering beschrieben.
Durch den Verkauf von zu billigen Policen erhöht AIG allerdings die Chancen durch größere Schäden seiner Kunden erneut getroffen zu werden und macht es zudem anderen Versicherern schwer Policen zu Preisen zu verkaufen, die hoch genug sind um die Risiken abzusichern.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
02.06.2008
Generali bietet Umweltversicherung an
Generali bietet Umweltversicherung an
TRIESTE, Italien— Generali S.p.A. entwic...
mehr 
02.06.2008
Deutsche Unternehmen sehen Risiken der Verwaltungsbürokratie in Russland entgegen
Deutsche Unternehmen sehen Risiken der Verwaltungsbürokratie in Russland entgegen
MOSKAU—Der Russischen Risiko Management ...
mehr 
02.06.2008
Kompromissloses italienisches Gesetz soll Sicherheitsstandards verbessern
Kompromissloses italienisches Gesetz soll Sicherheitsstandards verbessern
MILAN, Italien—Italienische Arbeitgeber&...
mehr 
28.05.2008
Offizielle Anerkennung der Swiss Re auf dem brasilianischen Markt
Offizielle Anerkennung der Swiss Re auf dem brasilianischen Markt
SÃO PAULO, Brasilien—Der Swiss Reinsuran...
mehr 
27.05.2008
Swiss Re bietet Aufrechnungsplan für Emissionen von Autos an
Swiss Re bietet Aufrechnungsplan für Emissionen von Autos an
ZÜRICH—Die Swiss Reinsurance Co. und der...
mehr 
26.05.2008
Postbank, Allianz und Commerzbank in Fusionsgesprächen
Postbank, Allianz und Commerzbank in Fusionsgesprächen
PARIS (Reuters)—Die Postbank, Deutschlan...
mehr 
26.05.2008
Schadensansprüche des Erdbebens erreichen $ 43 Millionen
Schadensansprüche des Erdbebens erreichen $ 43 Millionen
Peking, China—Die Versicherungsschä...
mehr 
22.05.2008
Raaflaub von der Swiss Re Group wird zum Geschäftsführer der FINMA gewählt
Raaflaub von der Swiss Re Group wird zum Geschäftsführer der FINMA gewählt
BERN, Schweiz—Patrick Raaflaub, Lei...
mehr 
22.05.2008
Lloyd's beschließt, Unternehmensrichtlinien zu ändern
Lloyd's beschließt, Unternehmensrichtlinien zu ändern
LONDON—Lloyd’s London hat auf einem Tref...
mehr 
20.05.2008
Kapazitäten für Umwelthaftpflicht sind in England breit gefächert
Kapazitäten für Umwelthaftpflicht sind in England breit gefächert
LONDON—U.K. Risiko Manager sollten durch...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21