News
AIG drückt Preise
AIG  USA hat die Preise gesenkt, obwohl Marktgundlagen eigentlich darauf hindeuten, dass Versicherungsprämien steigen sollten. Dennoch erklärte John Doyle, Chef des AIG Firmenkundenbereichs, dass die Underwriter keine Deckung anbieten wenn die Prämie zu gering ist um Schäden zu decken. Seine Abteilung prüft wöchentlich um sicher zu stellen, dass die strengen Vorsichtsmaßnahmen der Underwriter nicht verletzt würden. Seit der Rettungsaktion durch die U.S. Regeierung hat die Firmenkundenabteilung der AIG viele Kunden verloren, AIG hat den Verlust dennoch als ziemlich gering beschrieben.
Durch den Verkauf von zu billigen Policen erhöht AIG allerdings die Chancen durch größere Schäden seiner Kunden erneut getroffen zu werden und macht es zudem anderen Versicherern schwer Policen zu Preisen zu verkaufen, die hoch genug sind um die Risiken abzusichern.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
11.02.2010
Marsh kauft neuen mittelständischen Makler
Marsh & McLennan
Marsh & McLennan hat die Agentur Haa...
mehr 
10.02.2010
AJG: Gewinn gesteigert
Arthur J Gallagher
Der Gesamtumsatz von Arthur J. Gallagher...
mehr 
26.01.2010
Kooperation zwischen China und Taiwan ausgebaut
China/ Taiwan
Die Kooperation im Bereich Versicherunge...
mehr 
26.01.2010
Dänische Regierung bietet Garantie für Terrorismusdeckung
Dänemark
Die Europäische Kommission hat den ...
mehr 
26.01.2010
Mehr Freiheiten für taiwanesische Versicherer gefordert
China/ Taiwan
Trotz der unterzeichneten Abkommen zwisc...
mehr 
22.01.2010
Allianz weitet Geschäft in China aus
Allianz
Die Allianz SE hat von der chinesischen ...
mehr 
22.01.2010
JLT wirbt drei leitende Angestellt von Aon ab
JLT
JLT hat ein Team aus drei leitenden Ange...
mehr 
18.01.2010
QBE erwartet Rekordgewinn für 2009
QBE
QBE soll für das vergangene Jahr ei...
mehr 
18.01.2010
UIB gewinnt Mandat für Royal Air Maroc
UIB
UIB hat das Mandat für Royal Air Ma...
mehr 
18.01.2010
Gerüchte um mögliche Übernahme beflügeln Swiss Life Aktie
Swiss Life
Die Gerüchte um eine mögliche ...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29