News
Europäischer Gerichtshof entscheidet zu Ungunsten von Versicherern

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass im Fall von Swiss Re Germany, die einen Bestand an Lebensrückversicherungsverträgen an die Swiss Re in Zürich verkauft hatte, Umsatzsteuer zu zahlen ist. Swiss Re Germany hatte den Bestand im Jahr 2002 verkauft und behauptet, dass diese Form der Transaktion umsatzsteuerfrei sei. Die deutschen Steuerbehörden hatten zuvor entschieden, dass diese Servicedienstleistung umsatzsteuerpflichtig ist und von Swiss Re gefordert, die üblichen 19% zu zahlen.
Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes ist von Bedeutung, da sie generell Anwendung für Versicherer in EU-Mitgliedsstaaten finden könnte, auch im Direkt- und Nicht-Lebensversicherungsbereich.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
04.04.2008
Chubb richtet Bürgschaft für nordamerikanische Katastrophen ein
WArren, N.J. - Chubb Corp. hat eine 200.000 $ Bürgschaft eingerichtet, um sich gegen Verluste durch Naturkatastrophen in Nordamerika zu schützen
Die Katastrophenbürgschaft, East Lane II...
mehr 
03.04.2008
AIG bietet Lebensversicherungsprogramm in Europa an
New York - Die AIG Group Management Division startet ein Gruppen Lebensversicherungspacket für Unternehmen, die in Europa tätig sind.
Die Gruppenlebensversicherung wird ein P...
mehr 
26.01.2008
Sociètè Générale gegen "Handels"-Betrug versichert
Société Générale gegen "Handels"-Betrug versichert
Frankreichs zweitgrößte Bankengruppe, di...
mehr 
11.09.2007
Marsh Vorstand Mahoney wechselt nicht zu Integro
Marsh Vorstand Mahoney wechselt nicht zu Integro
Timothy J. Mahoney, Vorstandsvorsitzende...
mehr 
26.07.2007
Überschwemmungen in U.K. sollen mehr als € 5 Mrd. kosten
Überschwemmungen in U.K. sollen mehr als € 5 Mrd. kosten
Schwere Überschwemmungen in Teilen von U...
mehr 
26.07.2007
ACE hat jetzt Lizenz in Bahrain
ACE hat jetzt Lizenz in Bahrain
Der auf den Bermuda ansässige Versichere...
mehr 
26.07.2007
AIG erwirbt Lizenz in China für eigenständige Gesellschaft
AIG erwirbt Lizenz in China für eigenständige Gesellschaft
AIU Insurance Co., eine Einheit der ...
mehr 
12.07.2007
Allianz erhöht Anteile an AGF
Allianz erhöht Anteile an AGF
Allianz S.E. hat ihre Anteile an der fra...
mehr 
08.06.2007
AXA akquiriert 50% Anteil an Ukrainian Insurance Alliance (UIA)
AXA akquiriert 50% Anteil an Ukrainian Insurance Alliance (UIA)
AXA wird 50% Anteile an der Ukrainian In...
mehr 
08.06.2007
Royal Sun Alliance (RSA) expandiert in Ost-Europa im Direktversicherungsgeschäft
Royal Sun Alliance (RSA) expandiert in Ost-Europa im Direktversicherungsgeschäft
Royal & Sun Alliance Group P.L.C. (R...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24