News
Asiatische Länder am stärksten von Klimawandel betroffen

Nach Angaben des 2010 Global Climate Risk Index, der von der Organisation für Klima und Entwicklung Germanwatch veröffentlicht wurde, sind sechs asiatische Länder unter den zehn am stärksten vom Klimawandel betroffenen Nationen. Die sechs asiatischen Länder sind Bangladesch, Myanmar, Vietnam, Indien, die Philippinen und China, die restlichen vier sind Honduras, Nicaragua, Haiti und die Dominikanische Republik. In Bangladesch kosten Naturkatastrophen 8 241 Menschen das Leben und verursachen Schaden in Höhe von $2,18 Milliarden - wohlgemerkt durchschnittlich pro Jahr. Zusammengenommen gab es 11.000 extreme Wetterereignisse zwischen 1990 und 2008, die 600.000 Opfer forderten und Schäden im Wert von $1,7 Billionen verursachten.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
22.01.2010
JLT wirbt drei leitende Angestellt von Aon ab
JLT
JLT hat ein Team aus drei leitenden Ange...
mehr 
18.01.2010
QBE erwartet Rekordgewinn für 2009
QBE
QBE soll für das vergangene Jahr ei...
mehr 
18.01.2010
UIB gewinnt Mandat für Royal Air Maroc
UIB
UIB hat das Mandat für Royal Air Ma...
mehr 
18.01.2010
Gerüchte um mögliche Übernahme beflügeln Swiss Life Aktie
Swiss Life
Die Gerüchte um eine mögliche ...
mehr 
13.01.2010
ThinkRisk unter Leitung von Aon Gründer Partick G. Ryan
ThinkRisk
Die neue Underwriting Agency ThinkRisk w...
mehr 
13.01.2010
AIG legt IPO von Chartis auf Eis
AIG
AIG Vorstand Robert Benmosche hat den ge...
mehr 
23.12.2009
Aon übernimmt spanischen Captive Broker aus der Baubranche
Aon
Aon Risk Services übernimmt den spa...
mehr 
23.12.2009
D&O Prämien für Kreditinstitute könnten nächstes Jahr fallen
D&O
Einem Bericht von Willis zufolge, kö...
mehr 
23.12.2009
Mitsui Sumitomo kauft Anteile an China Pacific
Mitsui Sumitomo
Mitsui Sumitomo wird Anteile an China Pa...
mehr 
08.12.2009
ISN Research Letter für unsere Mitglieder verfügbar
ISN
Wir möchten unseren Mitgliedern ger...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21