News
AIG legt IPO von Chartis auf Eis

AIG Vorstand Robert Benmosche hat den geplanten Börsenverkauf von Chartis- Minderheitsanteilen vorerst auf Eis gelegt und prüft andere Optionen für das Unternehmen. Analysten zufolge sei dies nur ein vorübergehender Schritt bis sich die wirtschaftlichen Bedingungen gebessert hätten. AIG muss immer noch den Kredit an die amerikanische Regierung zurückzahlen und muss dafür genügend Mittel freisetzen. Seit Benmosche die Position als CEO übernommen hat, hat er die Geschwindigkeit der AIG Verkäufe verringert um höhere Werte zu erzielen, derzeit sind noch zwei andere Verkäufe auf Eis gelegt. Chartis sieht sich noch immer mit Herausforderungen konfrontiert, sei aber stabiler als noch vor einem Jahr.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
22.01.2010
JLT wirbt drei leitende Angestellt von Aon ab
JLT
JLT hat ein Team aus drei leitenden Ange...
mehr 
18.01.2010
QBE erwartet Rekordgewinn für 2009
QBE
QBE soll für das vergangene Jahr ei...
mehr 
18.01.2010
UIB gewinnt Mandat für Royal Air Maroc
UIB
UIB hat das Mandat für Royal Air Ma...
mehr 
18.01.2010
Gerüchte um mögliche Übernahme beflügeln Swiss Life Aktie
Swiss Life
Die Gerüchte um eine mögliche ...
mehr 
13.01.2010
ThinkRisk unter Leitung von Aon Gründer Partick G. Ryan
ThinkRisk
Die neue Underwriting Agency ThinkRisk w...
mehr 
23.12.2009
Aon übernimmt spanischen Captive Broker aus der Baubranche
Aon
Aon Risk Services übernimmt den spa...
mehr 
23.12.2009
D&O Prämien für Kreditinstitute könnten nächstes Jahr fallen
D&O
Einem Bericht von Willis zufolge, kö...
mehr 
23.12.2009
Mitsui Sumitomo kauft Anteile an China Pacific
Mitsui Sumitomo
Mitsui Sumitomo wird Anteile an China Pa...
mehr 
17.12.2009
Asiatische Länder am stärksten von Klimawandel betroffen
Klimawandel
Nach Angaben des 2010 Global Climate Ris...
mehr 
08.12.2009
ISN Research Letter für unsere Mitglieder verfügbar
ISN
Wir möchten unseren Mitgliedern ger...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21