News
Verschobene Abstimmung über Solvency II verstärkt Unsicherheit für Versicherer

Brüssel – Das Europaparlament kündigte an, dass es seine Abstimmung über Omnibus II, die Richtlinie, die den stufenweisen Übergang zu Solvency II bilden wird, bis nächsten April verschieben werde.

Es war vorgesehen, dass das Europaparlament Ende des Jahres über Omnibus II abstimmt. Diese Verspätung könnte auch eine Verzögerung in der Umsetzung von Solvency II zur Folge haben, welche laut KPMG L.L. P. bereits am 1. Januar 2013 in Kraft treten sollte.

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
10.08.2010
Allianz: Gewinne im zweiten Quartal 2010 gehen zurück
Allianz
Allianz berichtet, dass der Nettogewinn ...
mehr 
10.08.2010
Neues Geschäftsmodell für Raheja QBE
Raheja QBE
Raheja QBE General Insurance, ein indisc...
mehr 
10.08.2010
Flut und Dürre fordern tausende Opfer
Klima
Nach Informationen von Aon’s Katas...
mehr 
15.07.2010
Fusion von Aon und Hewitt Associates
Aon/ Hewitt
Nach Ankündigung der Fusion von Aon...
mehr 
23.06.2010
UK: Versicherungssteuer steigt auf 6%
UK
Die Regierung in UK hebt die Versicherun...
mehr 
17.06.2010
Nach Brand BP's Ölablaufsystem abgeschaltet
BP
BP geht davon aus, dass ein Blitz d...
mehr 
10.06.2010
Versicherungsschutz der WM in Südafrika
WM 2010
Die für die WM 2010 in Südafri...
mehr 
07.06.2010
Lloyd's of London darf Sachversicherungsgeschäft in China zeichnen
Lloyd's
Die chinesische Versicherungsaufsichtsbe...
mehr 
07.06.2010
Munich Re erwirbt $80 Millionen Katastrophenanleihe
Munich Re
Munich Re hat Deckung für Risiken a...
mehr 
10.05.2010
Ryan Specialty wirbt 100 Angestellte von CRC ab
CRC / Ryan Specialty
Ryan Specialty Group, der neue Placing B...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21