News
Nach “Costa Concordia”-Unglück werden große Verluste erwartet

Hannover – Hannover Reinsurance Co. teilte am Montag mit, dass das diesen Monat an der Küste Italiens auf Grund gelaufene Kreuzfahrtschiff Costa Concordia dem Unternehmen erhebliche Verluste bescheren werde.

Der Rückversicherer rechnet mit Nettoforderungen in Höhe von 30 Mio. Euro (38,8 Mio. US-Dollar) durch den Schaden am Schiffsrumpf.

Haftpflichtschäden seien momentan noch schwer abzuschätzen, teilte Hannover Re in einer Stellungnahme mit. „Der Gesamtverlust für Hannover Re als einen führenden Schifffahrtsrückversicherer könnte demnach im mittleren zweistelligen Millionenbereich liegen.“

Analysten schätzen, dass die Havarie der Costa Concordia Gesamt-Versicherungsschäden von bis zu 1 Mrd. US-Dollar hervorrufen könnte.

Neben dem Schaden am Schiffskörper könnten potentielle Haftpflicht- und Umweltschäden, die unter die P&I-Club-Deckung des Schiffs fallen, laut der Investmentbank Jefferies International Ltd. bis zu 250 Mio. Euro (323,8 Mio. US-Dollar) betragen.

Die italienische Verbraucherorganisation Codacons kündigte an, diese Woche im Namen der Passagiere eine Sammelklage gegen den Schiffsinhaber, Carnival Corp. & P.L.C. aus Miami, zu erheben.
 

(Quelle: Business Insurance, Chicago)

 zurück 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: News
05.12.2008
Aon und Allianz bieten gemeinsam neue Deckung an
Aon und Allianz bieten gemeinsam neue Deckung an
Aon Risk Services und Allianz Global Cor...
mehr 
02.12.2008
Nach der Übernahme: Aon streicht 700 Stellen
Nach der Übernahme: Aon streicht 700 Stellen
Nach der Übernahme des Rückversiche...
mehr 
19.11.2008
AXA bringt neues Produkt “Ecosphere” auf den britischen Markt
AXA bringt neues Produkt “Ecosphere” auf den britischen Markt
AXA hat ein neues Produkt auf den Markt ...
mehr 
19.11.2008
MAPFRE als Rückversicherer in Brasilien zugelassen
MAPFRE als Rückversicherer in Brasilien zugelassen
Der spanische Versicherer MAPFRE S.A. ha...
mehr 
03.11.2008
Zurich geht Joint Venture in Dubai ein
Zurich geht Joint Venture in Dubai ein
Die Zurich Financial Services Group wird...
mehr 
24.09.2008
Kunden und Makler wenden sich von AIG ab
Kunden und Makler wenden sich von AIG ab
Trotz des jüngst geschlossenen Abkommen ...
mehr 
22.09.2008
Ralf Oelßner jetzt bei Marsh
Ralf Oelßner jetzt bei Marsh
Ralf Oelßner ist seit dem 1. September S...
mehr 
22.09.2008
DVS verlangt mehr Innovation im Versicherungsbereich
DVS verlangt mehr Innovation im Versicherungsbereich
Stefan Sigulla, Vorsitzender des Deutsch...
mehr 
17.09.2008
AIG durch $85 Mrd. Kredit der Fed gerettet
AIG durch $85 Mrd. Kredit der Fed gerettet
Mit einem $85 Milliarden Kredit rettet d...
mehr 
16.09.2008
Hurrikan Ike dritt teuerster Sturm in der US-Geschichte
Hurrikan Ike dritt teuerster Sturm in der US-Geschichte
Hurrikan Ike, der am Samstagmorgen in Te...
mehr 
 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24